(0781) 9664105
Link verschicken   Drucken
 

Rhönrad

Das Rhönrad ist ein Sportgerät, das aus zwei Reifen besteht, die durch sechs Sprossen - zwei einfache Stangen (Spreizsprossen), zwei Griffsprossen und zwei Brettsprossen - miteinander verbunden sind. Der Durchmesser des Rades variiert je nach Größe des Turners, so dass der Turner fast gestreckt auf den Brettern stehen kann und sich an den Griffen hält. An den Brettern können Lederschlaufen, so genannte Bindungen, befestigt werden, in denen sich der Turner mit den Füßen festklemmen kann. Es gibt Räder von 130 cm bis 245 cm Durchmesser. Die Räder wiegen zwischen 40 und 60 kg. Es gibt sie in verschiedener Dicke und in verschiedenen Farben.


Ansprechpartner

Lisa Traier
Tel. 07808/99256

E-Mail:

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

20. 06. 2020 - 09:00 Uhr
 
27. 06. 2020 - 09:00 Uhr
 
28. 06. 2020 - 10:00 Uhr